allerhand
von künstlern der galerie 


 

 

die heurige sommerausstellung in der Galerie Muh am aichberg ist eine wanderung um die faszination verschiedener materialien in ihrer mehrdeutigkeit, gepaart mit popkultur und meditativen aspekten in vertrauter umgebung zu erleben. Die ausstellungsstücke begleiten den betrachter als grenzgänger und er obacht geben soll um in keinen zwiespalt des seins zu kommen. kontrastreich die visualisierten objekte, von der neuen einfachheit bis zu sakralen darstellungen spannt sich der bogen. werke von turrini, pollak, ess, meißlitzer und wassertheurer, um nur einige zu nennen, sind auf der Schau vertreten.