begegnungen

gerda hatzenbichler, eva tammerl, herta oberländer und simeon kovacev zeigen ihre werke

6.oktober - 28.oktober 2018. sa | so | ft 14 - 18h untv.

 

gerda hatzenbichler wiedmet sich vorwiegend dem upcycling und "verschönert" dabei bevorzugt sessel und uhren. eva tammerl besticht durch filigrane "lichtobjekte" aus porzellan und wie herta oberländer mit figuren aus keramik. simeon kovacev zeigt abstrakte und gegenständliche bilder in acryl.

es ist eine begegnung unter lavanttaler künstler*innen, eine begegnung verschiedener techniken - grafik, malerei und keramik. eine begegnung verschiedener materialien, eine begegnung von ideen künstlerischer ausdrucksformen. "es sind die begegnungen mit menschen, die das leben lebenswert machen". (zitat einer darstellung)

gerda hatzenbichler: upcycling sessel               gerda hatzenbichler: upcycling sessel

eva tammerl: lichtobjekt porzellan                 eva tammerl: schale groß porzellan

herta oberländer: flaschenköpfe naked raku         herta oberländer: schale raku

simeon kovacev: o.t. acryl auf leinwand            simeon kovacev: entstehung einer neuen welt acryl auf leinwand

raumansicht                                        raumansicht